News 11/2012 von DSB + IQ-Bau GbR Diederichs . Peine

Sachverständige Bau + Institut für Baumanagement 


 

Sehr geehrte Damen und Herren ,

das Jahr 2012 war für uns auf erfreuliche Weise ereignisreich, worüber wir Sie hiermit informieren wollen:

Veröffentlichungen

  • Das „Handbuch für Bauingenieure“, Herausgeber: Zilch / Diederichs / Katzenbach / Beckmann, ist in einer 2. erweiterten Auflage Anfang 2012 mit 2.326 Seiten beim Springer-Verlag, Berlin-Heidelberg, erschienen. Herr Prof. Dr.-Ing. C. J. Diederichs hat in den Kapiteln 2.1-2.4 auf 474 Seiten ein umfassend überarbeitetes Kompendium zu den Themen Bauwirtschaftslehre, Unternehmensführung, Immobilienmanagement und Privates Baurecht (diesen Teil gemeinsam mit Herrn Prof. Horst Franke, HFK Rechtsanwälte Frankfurt/Main) auch als Autor beigetragen.

 

  • Das „Projekthandbuch Nachtragsmanagement“, Herausgeber: Fricke / Gratkowski / Peine, wurde als Notizbuch für eigene Aufzeichnungen und als Nachschlagewerk konzipiert und ist im September 2012 bei DOM publishers, Berlin, erschienen. Herr Peine hat darin im Kapitel D Nachtragsmanagement zu den unterschiedlichen Anspruchsgrundlagen nach § 2 Abs. 3, 5, 6 und 8 VOB/B Kalkulationsbeispiele erstellt. 

 

  • Frau Dr.-Ing. Sabine Streckel, Ingenhoven Architekten, Düsseldorf, promovierte während ihrer Tätigkeit in unserem Büro. Im Oktober 2012 wurde ihre von Herrn Prof. Diederichs betreute und von der Universität Wuppertal angenommene Dissertation „Analyse der Auswirkungen gestörter Bauabläufe und der Anteile ihrer Verursachung durch Auftraggeber, Auftragnehmer und Dritte“ im DVP-Verlag, Berlin, veröffentlicht.

 

  • Herr Dr.-Ing. Robin Heidel, Goldbeck, Bielefeld, promovierte ebenfalls unter Betreuung von Herrn Prof. Diederichs mit dem Thema „Energiemanagement im Rahmen von ÖPP-Projekten“. Seine erfolgreiche Disputation fand im Oktober 2012 an der Universität Wuppertal statt. Seine Arbeit wird im Springer-Verlag, Berlin-Heidelberg, veröffentlicht werden.

 

  • Der von DU Diederichs Projektmanagement AG & Co. KG, Berlin-Wuppertal, unter der Oberleitung von Herrn Prof. Diederichs im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) erarbeitete „Leitfaden Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen (WU) bei der Vorbereitung von Hochbaumaßnahmen des Bundes“ (Mai 2012), der die Verpflichtung nach RBBau, Abschnitte E und F, Stand 15.12.2011, für alle Baumaßnahmen (> 1,0 Mio. Euro Investitionssumme) Variantenuntersuchungen zur Bedarfsdeckung (Eigenbau, Anmietung, Kauf, Leasing, Mietkauf, ÖPP) durchzuführen, maßgeblich erleichtert, kann unter folgendem Link abgerufen werdenhttp://www.bmvbs.de/SharedDocs/DE/Artikel/B/leitfaden-wirtschaftlichkeitsuntersuchungen.html.

Projekte in der außergerichtlichen Streitbeilegung

Derzeit werden verstärkte Anstrengungen zur außergerichtlichen Streitbeilegung unternommen. Wir sind daran maßgeblich beteiligt:

  • In den vergangenen 3 Jahren waren wir als Schiedsgutachter-Gremium (Herr Prof. Diederichs, Herr Peine, Herr Dr. Konermann) bei einem äußerst komplexen Hochbauprojekt tätig. Zur Disposition standen Mehr- und Minderleistungen in Höhe von netto 90 Mio. €. Neben den technischen Anforderungen gestaltete sich insbesondere die Verfahrensabwicklung mit 3 beteiligten Parteien in zwei parallel geführten Verfahren äußerst anspruchsvoll. Wir entwickelten stringente Verfahrensabläufe für die Begutachtung und gelangten so zu für die Parteien transparenten und nachvollziehbaren Beurteilungsergebnissen. Das Verfahren konnte im November 2012 durch allseitigen abschließenden Vergleich beendet werden.

 

  • Im November 2012 haben wir zusammen mit hochkarätigen Juristen und einem Investor eine Vereinbarung zur baubegleitenden Adjudikation abgeschlossen. Der Investor macht die baubegleitende Adjudikation zum Vertragsbestandteil aller Verträge seines Bauvorhabens. Während der Projektlaufzeit wird stets ein Gremium aus einem Juristen und einem Ingenieur auf Abruf bereitstehen. Innerhalb von jeweils drei Monaten nach Zustellung der Antragsschrift soll das Gremium entscheiden.

 

  • Herr Prof. Diederichs wurde bereits im Oktober 2011 bei der konstituierenden Sitzung zum Leiter des DVP-Arbeitskreises „Außergerichtliche Streitbeilegung“ gewählt. Zielsetzung ist die Erstellung einer DVP-Veröffentlichung mit Fallbeispielen außergerichtlicher Streitbeilegung, einer Synopse vorhandener Verfahrensordnungen, der Definition Besonderer Leistungen der Projektsteuerung im Rahmen außergerichtlicher Streitbeilegung und mit einem Verhaltenskodex für Adjudikatoren / Schiedsgutachter / Schlichter / Mediatoren.

Neue Kontaktdaten Büro Berlin

  • In Berlin-Biesdorf haben wir unser neues Büro bezogen, das als Neubau im Bauhaus-Stil auf unsere Anforderungen zugeschnitten ist. Biesdorf steht in engem Zusammenhang mit Werner von Siemens. Im Schlosspark Biesdorf fanden die ersten erfolgreichen Versuche mit elektrisch betriebenen Straßenbahnen statt.

Wir haben Sie hoffentlich neugierig gemacht und freuen uns auf einen regen Gedanken-austausch.

Mit freundlichen Grüßen

 

Prof. Dr.-Ing. C. J. Diederichs        Dipl.-Ing. M. Peine

 

DSB + IQ-Bau GbR Diederichs . Peine

Sachverständige Bau + Institut für Baumanagement